FRISCHLUFTZUFUHR DRAUSSEN IN DER NATUR...

                                                      ... das hat in unserer Schule Konjunktur!

 

 

 

 

 

 

 "Land-Art" im Seawaldele

"Goldener Herbst" -  im Oktober lassen sich mit den bunten Blättern und den vielen Naturmaterialien ganz besondere Kunstwerke herstellen. Die Kinder der 3b Klasse nutzten am 9. Oktober 2018 die Gelegenheit und hielten die Unterrichtstunden Bildnerisches Gestalten kurzerhand im nicht weit von der Schule entfernten "Seawaldele" ab. Und was da entstanden ist, kann sich wirklich sehen lassen!

 

 

 

 

Bergwaldfest mit Schutzwaldmärchen

Ein unvergessliches Erlebnis bot sich am 29. Juni 2018 für die Kinder der 2a und 2b Klasse. Sie nahmen am Bergwaldfest im Waldgebiet um Hoch-Imst teil. Dabei begegneten ihnen Almajuri & die Zauberwesen im Schutzwald. In diesem mitreißenden Märchen mit den Bäumen erfuhren die Kinder so ganz nebenbei jede Menge über das Ökosystem Wald.

Wir schwärmen im Waldgebiet um Hoch-Imst aus...

Das war ein sehens- und hörenswerter Programmpunkt des Schutzwaldtages am 29. Juni 2018. Die Kinder der 2. Klassen erlebten direkt im Wald Märchen und erfuhren sich selbst als Teil der Natur. An verschiedenen Stationen konnte man Interessantes über den Wald erfahren und alle konnten sich auf spannende Aktivitäten einlassen. Und eine vorzügliche Verköstigung gab´s noch dazu!

 

 

 

Goldener Herbst!

Im Oktober 2017 erlebten die Kinder der 4a Klasse bei wunderschönem Herbstwetter spannende Unterrichtsstunden im "Seawaldele" in unmittelbarere Schulnähe...

 

 

 

Wieder ein wunderbarer Waldtag!

Am 13. Juni 2017 organisierte unser Waldaufseher Oswald nach dreijähriger Pause wieder einen spektakulären Waldtag. Im Mullestall am Eingang zum Tegestal wurde den Kindern, den Lehrer/innen und vielen interessierten Eltern in acht verschiedenen Stationen das Erlebnis Wald  anschaulich vermittelt.

 
 

Waldtag 2017

Am 17. Juni 2017 konnten die Kinder bei herrlichem Sommerwetter das Ökosystem Wald mit allen Sinnen "begreifen". Sogar beim professionellen Fällen eines Baumes war unsere Schule "live" dabei!

Danke an das Team der Waldaufseher, der Bergwacht, den Bürgermeister und vor allem Oswald, die einen unvergesslichen Unterrichtstag ermöglichten!

Der Frühling ist da...

... und mit ihm die Brutzeit für Meise, Spatz & Co.

Um die heimischen Waldbewohner dabei zu unterstützen, baute die 4a viele bunte Nistkästen für den "Sparchet". Ein großes DANKE dabei an die Gemeinde, welche die Kosten dafür übernahm. Am 17. März 2017 hängten die Kinder dann gemeinsam mit unserem Bürgermeister, Waldaufseher und Gemeindemitarbeiter die nützlichen Kunstwerke auf. 

Waldtag mit OsWald!

Im Wald gibt´s viel zu entdecken. Und unser Waldaufseher weiß darüber viel zu berichten. Er versteht es bravorös den Kindern Wissen über den Wald zu vermitteln .

Das konnten am 16. Juni 2016 die Kinder der 1b Klasse einen ganzen Vormittag lang erleben.

Unterrichtsstunde im "Spårchet"

 

Zu jeder Jahreszeit - wie hier im Herbst 2015 - ist ein Spaziergang zum nahem Wald hinter unserer Schule ein besonderes Erlebnis.

LeSEEfest im Mai 2015 beim Nassereither See

Ausgerüstet mit der LeSEEschatzkarte
Knifflige Leseaufgaben
Postkarten-lese-idylle
"Richtiger" Stein mit Runenschriftzeichen
Auszug der Lehrer/innen...
Die Räuberbanden im Anmarsch
Die Karte weist uns den Weg
Vertieft in Leserätsel
"Räuberbande" außer Konkurrenz: Inspektor, Bürgermeister, Direktor
Teamarbeit beim Lesen
Voll motiviert bei jeder Station
Bitte nicht stören! Wir lesen!
Gemeinsam schaffen wir alle Leseaufgaben
Ein besonderer...
... Schultag...
... am See!

Lokalaugenschein beim Lawinenstrich

Ende April 2015 nahm die 4a Klasse die Folgen eines Lawinenabganges bei Aschland in Lokalaugenschein. Sehr beeindruckend, wenn man die Folgen einer solchen Naturgewalt einmal an Ort und Stelle anschauen kann.

Im Wald gibt´s so viel zu entdecken!

Die Kinder der 1a und 1b erlebten Anfang Oktober 2014 mit dem Ökozentrum Gurgltal das "Seawaldele" (ganz in der Nähe von unserer Schule!) mit allen Sinnen!

 

 

Im "Seawaldele"

Unterricht im Wald?

Gute Idee, meinen die Kinder der 1a und 1b...


Waldtag 2014 im "Mullestall"

Alle Kinder unserer Schule, die Lehrer/innen und ganz viele Eltern unternahmen am 8. Mai 2014 eine Entdeckungsreise in den Wald. Die Waldaufseher des Bezirks und die Bergwacht waren im Einsatz für die VSN und stellten ein tolles Programm zusammen!

Zur Erinnerung an diesen unvergesslichen Waldtag wurde uns diese Baumscheibe fürs Schulgebäude überreicht:


 

 

 

Im Wald kennen wir uns aus...

Eichhörnchenspiel und Zapfenlauf waren zwei von acht Stationen, in denen den Kindern anschaulich und fachmännisch "Waldwissen" vom Zehn-Mann-starken-Team der Bezirksforstinspektion vermittelt wurde. Danke an Peter, Andreas, Elmar, Matthias, Josef, Mathias, Karlheinz, Harald und Lukas.

Besonderen Dank an "unseren" Waldaufseher OsWALD, der diesen Waldtag vorbildlich organisierte!

 
 

Obacht, Baum fällt!

Höhepunkt war das Fällen eines riesigen Baumes! Die Kinder erfuhren, was man dabei alles beachten muss und staunten nicht schlecht, mit welchem Krach der Baum zu Fall gebracht wurde.

 
 

Hunger und Durscht

So ein aufregender Tag im Wald lässt natürlich auch den Magen knurren. Die veranstaltungserprobten Männer der Bergwacht zeigten sich für die Verköstigung verantwortlich und versorgten uns mit Limonade und 160 Paar Würsteln, die von der Gemeinde spendiert wurden. Danke auch dafür!

 

Ein Unterrichtstag im Wald

Nicht weit von unserer Schule ist das Seawaldele. Dort waren im Herbst 2013 unsere Schulstarter auf Spurensuche...